Tel: +49 (0)89 21 539 253

Email: adalbert@go-deep.com

Adalbert Netzer

Psychologischer Berater
Systemischer Coach
Hypnosystemischer Coach IHC®

 

Geboren 1978 im Allgäu.
Nach Jurastudium und Tätigkeit als Fachanwalt für Steuerrecht Berufswechsel mit neuer spirituellerer Ausrichtung hin zu Energie- und Auraarbeit mit eigenem Zentrum für Einzel- und Gruppenarbeit. Nach Burnout und längerer eigener Therapie Wechsel in den Bereich Coaching mit Spezialisierung auf systemische Beratung, hypnosystemisches Coaching und systemisches Familienstellen. Danach weitere Ausrichtung hin zu traumasensibler und ganzheitlicher psychologischer Beratung, insbesondere Einzelarbeit nach dem NARM-Ansatz.

Seit 2017 mit meiner Partnerin Simone Brero und den beiden Stiefkindern Lucia und Matteo in München lebend.

 

Portraitfoto Adalbert Netzer

Abgeschlossene Ausbildungen:

Hypnosystemischer Coach IHC®, Ina Hullmann, Schweiz
Interpersonal Neurobiology IPNB, Mindsight Institute, Dr. Daniel Siegel, USA
Traumasensible Paartherapie TSPT Basiskurs, Aufwind Institut, PD Dr. Katharina Klees, Dannstadt-Schauernheim
Breathwork, InnerCamp, Spanien und Wim Hof, Niederlande

 

Laufende Ausbildungen:

 

Integrale Systemische Therapie Traumainformiert ISTT, Saskia Grabow, Seeshaupt
Körper- und tiefenpsychologisch-orientierte Traumatherapie und
Transformationsbegleitung, Angelika Doerne, Seeshaupt
NARM Practitioner Training, Michael Mokrus und Sandra Hagen, ZIST Penzberg (ab 2024)

MEIN HYPNOSYSTEMISCHER ANSATZ

Dieser ganzheitliche Ansatz basiert auf der Hypnotherapie nach Milton Erickson und hat nichts mit klassischer Hypnose oder Trance zu tun. Der Ansatz ist wissenschaftsbasiert und wendet sich an die Kompetenzen des Klienten oder der Klientin, und das in vollem Bewusstsein, aber mit Adressierung des Unterbewussten. Es wird die Hypnotherapie nach Erickson mit der Teile-Arbeit und dem Hypnosystemischen Stellen kombiniert, so dass eine direkte Kommunikation mit dem Unterbewusstsein möglich wird. Auf Basis einer wertschätzenden und würdigender Grundhaltung des Coaches wird die Selbstwirksamkeit der Klient:in kontinuierlich gestärkt. Aus einer erweiterten Perspektive gelingt dann eine klare Sicht auf die Situation, so dass Lösungen auf neuen Ebenen gefunden werden können. Die Klient:in wird selbst zur Regisseur:in der eigenen Entwicklung und alle angewandten „Techniken“ oder Interventionen werden vollkommen transparent erklärt und besprochen.

MEINE ARBEIT ALS KAMERAMANN für das Auditorium Netzwerk

Seit mitlerweile vielen Jahren arbeite ich nebenbei als Kameramann für das Auditorium Netzwerk und habe in diesem Zuge unzählige Seminare aus dem Bereich Psychologie, Therapie, Achtsamkeit/Mindfulness und Coaching gefilmt und mitproduziert.
Dadurch lerne ich sehr viel und durfte und darf immer wieder Personen filmen, die mich sehr geprägt haben. So zum Beispiel:

  • Gunther Schmidt, hypnosystemisches Coaching
  • Peter Levine, Somatic Experiencing
  • Michaela Huber
  • Luise Reddemann, Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie (PITT)
  • Andreas Krüger, PITT-Kid

Über mich

Ich bin im ländlich geprägten und naturverbundenen Allgäu aufgewachsen. Nach dem Jurastudium in Augsburg war ich in der Wirtschaftsprüfung tätig und später als Fachanwalt für Steuerrecht Partner in einer mittelständischen Steuerkanzlei. Im Alter von 30 Jahren ist mir klar geworden, dass diese Berufswahl indirekt eher durch meine Eltern beeinflusst war, als meinen eigenen Wünschen entsprach. Auch wollte ein spiritueller Teil in mir gelebt werden und so befasste ich mich immer mehr mit Energiearbeit und energetischer Heilung.

Mehrere Jahre bildete ich mich im Bereich des energetischen Heilens. Insbesondere als Reiki-Meister, in der Aura-Arbeit, durch Handauflegen und als Heiler der Geistigen Aufrichtung. Das ist die energetische Wirbelsäulenaufrichtung und Begradigung von Beckenschiefständen nach dem Urheber Pjotr Elkunoviz, bei dem ich die Ausbildung absolviert habe. Mehrere Jahre wirkte ich in meinem kleineren Heilzentrum, dort produzierte ich selbst auch professionelle Videos und brachte mir Kameraarbeit bei.

Ich entschied mich in ein Angestelltenverhältnis in geschäftsführerähnlicher Position in einem spirituellen Verlag zu gehen. Die Vorstellung war, meine juristische und steuerliche Ausbildung mit meiner spirituellen Ausrichtung in Einklang zu bringen. Das Ergebnis war ein Burnout nach 3 Jahren überlastender Arbeit. Gleichzeitig auch der Beginn mehrjähriger eigener Therapie – Spurensuche bis in die Kindheit. Welche Muster haben mich dazu gebracht, mich so zu verausgaben? Nach dem Burnout habe ich mich als Kameramann selbständig gemacht und mich kreativerer Arbeit zugewandt. Bei dem Verlag war es auch meine Aufgabe gewesen, große Festivals zu organisieren, mit den entsprechenden Videoproduktionen, da habe ich viel gelernt. So habe ich danach in selbständiger Tätigkeit weiter Videoproduktionen für Großveranstaltungen gemacht, aber auch als Kameramann für das Auditorium Netzwerk gearbeitet. Die Videoaufnahmen für das Auditorium Netzwerk haben mich Wissen aus dem Bereich Psychologie, Therapie und Coaching aufnehmen lassen und mich in persönlichen Kontakt mit zahlreichen Größen dieser Szene gebracht.

Paralle dazu eigene Ausbildungen in Breathwork (InnerCamp und Wim Hof) und zunehmende Ausrichtung hin zu Personal Coaching, insbesondere hypnosystemisches Coaching, systemisches Stellen, Familienstellen und psychologische Beratung, traumasensible Einzelarbeit und traumasensible Paarberatung.

Ausbildungen und Seminare

Psychologisch, Therapeutisch, Coaching

2019 Seminar Wim-Hof-Atmung bei Wim Hof

2020-2021 Abschluss Breathwork Ausbildung (Innercamp, 125 Ausbildungsstunden mit Aufenthalt in Spanien). Healing Breathwork mit Elementen aus Rebirthing, Jean Paul Crimi, Holotropic und Shamanic Breathwork.

2022 Coaching Seminar “Zieldienliche Narrative in der Organisationsentwicklung“ mit Gunther Schmidt bei Trigon, Schweiz

2022 Seminar Systemische Aufstellungsarbeit bei Christl Lieben, Österreich

2022 Seminar „Transforming Anxiety and Stress by Integrating the Embodied Brain bei Dr. Daniel Siegel, Mindsight Institute, USA

2021-2022 Coaching-Ausbildung “Hypnosystemische Kommunikation”, Institut Hullmann Coaching IHC, Schweiz

2023 Seminar-Reihe „Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR)” bei Dr. Britta Hölzel, München

2023 Seminar Systemische Aufstellungsarbeit bei Christl Lieben, Österreich

2023 “Comprehensive Interpersonal Neurobiology (IPNB)“ (6-monatige Ausbildung) bei Dr. Daniel Siegel, Mindsight Institute, USA

2023 Somatic Experiencing (SE) Post-Advanced-Seminar „Vom Muster zur inneren Klarheit“ bei Dr. Peter Levine, Bad Boll

2023 Coaching Seminar “Syntaktischer arbeiten nach Trigon und SySt®“ mit Matthias Varga von Kibéd bei Trigon, Schweiz

2024 Seminar „Herkunftsfamilienarbeit in der Paartherapie – Muster aus der Vergangenheit in Beziehungen heilen“ bei Friederike von Tiedemann, Online